Fotogalerie für Fahrradanhänger, Fahrradzubehör und Fahrradbekleidung.

Fahrradanhänger Ratgeber!

Mit dem Rad + Fahrradanhänger fahren ist im Trend.

Viel Bewegung an frischer Luft, oftmals unterstützt von Rückenwind, gibt ein Gefühl von Freiheit und ist gesund. Wer mit dem Rad fährt, den kümmern Staus und Parkplatzprobleme nicht. Er kommt in der Regel ohne Stress von A nach B.

Weiterhin schont das Fahren mit dem Bike die Umwelt und den Geldbeutel.

Es gibt viele Gründe, um auf das Rad umzusteigen, wenn es das Transportproblem nicht gäbe. Abhilfe schaffen Anhänger für Fahrräder. Wenn Gepäckträger und Fahrradkörbe nicht ausreichen oder zu unsicher sind, um mit dem Rad Kinder oder Lasten zu transportieren, bietet sich ein Anhänger an.

Kinderfahrradanhänger:

Ein großer Vorteil ist das sie jetzt 2 Kinder mit auf Tour nehmen können. Vorausgesetzt sie haben einen 2 Sitzer sich zugelegt.

Fahrrad mit Anhänger

Zum Beispiel sind die Vorteile eines Kinder Fahrradanhängers gegenüber einem Fahrradkindersitz mehr Sicherheit.

Ein Kinderfahrradanhänger beeinflusst die Stabilität des Fahrrades weniger negativ als ein Kindersitz auf dem Fahrrad. Dies wirkt sich auf das Fahrverhalten positiv aus.

Weiterhin sind Benutzer in der Lage, mit einem Anhänger normal aufs Rad zu steigen, da das Kind nicht direkt hinter dem Sattel sitzt. Ein weitere Vorteil ist das jetzt bedeutend mehr Platz für Gepäck auf dem Fahrradanhänger ist.

Befestigungstechniken

  1. Die erfolgt in der Regel mittels einer Deichsel am hinteren Teil des Fahrradrahmens.
  2. Eine 2. Möglichkeit ist das befestigen des Fahrradanhängers an der Steckachse. Diese wird meistens für verwendet. Um den Schwerpunkt niedrig zu halten. So fährt es sich im Gelände besser.

Einige Modelle verfügen über extra Transporttaschen oder Transportboxen, mit denen sie weitere notwendige Gegenstände für unterwegs verstauen können.

Eine Versicherung oder Zulassung für ihren Fahrradanhängern brauchen sie nicht.

Hier im Shop gibt es Wimpel und zusätzliche Rückleuchten um die Sicherheit auf ihrer Tour zu erhöhen. Die meisten Anhänger haben dies schon. Aber etwas mehr Sicherheit schadet auf jeden Fall nicht. Gesehen werden Heist die Devise.

Sicherheit geht vor.

Der Handel bietet unterschiedliche Modelle von Anhängern,

Hunde Fahrradanhänger

Hier möchte ich ihnen ein paar Kombi Möglichkeiten aufzeigen.

Welche Kombination – Fahrrad und Anhänger für sie am besten sind?

Entscheiden müssen aber immer noch sie. Ihr Fahrrad ist das Ausschlaggebende Kriterium.

Natürlich kommt es auch darauf an was sie Transportieren wollen. Wer nur seine Radtour Ausrüstung mitnehmen will, kann sich für ein oder zwei Rädrigen Fahrradanhänger entscheiden.

Haben sie aber vor Kinder mit in die Natur zu nehmen, dann kommt man an einem Kinderfahrradanhänger nicht vorbei.

Kinderfahrradanhänger
Der Transport von Kindern ist der häufigste Grund, weshalb Fahrradfahrer auf einen Anhänger zurückgreifen. Der Grund ist, dass diese Anhänger für den sicheren Transport von Menschen konstruiert sind. Dazu besitzen sie einen niedrigen Schwerpunkt und weit auseinanderliegende Räder, die die Stabilität beim Fahren in Kurven erhöhen. Weiterhin bieten diese Anhänger den Passagieren durch Abdeckungen Schutz vor widrigen Witterungsverhältnissen wie Regen und starker Sonneneinstrahlung. Integrierte Sitzpolster erlauben eine komfortable Fahrt der Passagiere. Sicherheitsgurte eine sichere Fahrt von A nach B. Ein weiterer Vorteil dieser Kinderfahrranhänger ist, dass sie sich oftmals zum Kinderwagen umfunktionieren lassen.
Fahrradlastenanhänger
Fahrrad Lastenfahrradanhänger eignen sich optimal zum Transport nahezu aller Frachten. Der Handel bietet diese Anhänger mit einer Höchstbelastung von fünfzehn bis 250 Kilogramm. Sonderanfertigungen bieten weit höhere Belastungsgrenzen.
Kanu- und Kajakanhänger
Hierbei handelt es sich um spezielle Anhänger, die sich aufgrund ihrer Konstruktion für den Transport von leichten Transportgütern wie Booten eignen. Für Outdoorbegeisterte ein Muss, da sie mit diesen Anhängern in der Lage sind, ihre Boote leicht und auf schnellstem Wege direkt ans Wasser zu transportieren.
• Einzelradfahrradanhänger
Diese Anhänger besitzen ein Rad, das sie stützt. Ihr Vorteil gegenüber Fahrradanhängern mit zwei Rädern ist die höhere Stabilität beim Fahren. Das eine Rad ist in der Lage, sich in Kurven zur Seite zu neigen wie ein Fahrrad. Das bedeutet, diese Modelle bietet koordinierte Bewegungen bei höheren Geschwindigkeiten. Das Anschließen eines Einzelradanhängers ist im Vergleich zum Zweiradanhänger leichter. Trotz oben genannter Vorteile ist diese Art Anhänger in den wenigsten Fällen die optimale Lösung. Der Nachteil ist, dass er beim Abstellen oder Umkippen des Fahrrades kippt. Vor allem wenn es um den Transport von Kindern geht, lässt sich dieser Anhänger nicht empfehlen.
• Zweiradfahrradanhänger
Zweiradanhänger punkten gegenüber Einzelradfahrradanhängern durch höhere Tragfähigkeit, größere Ladefläche und mehr Sicherheit. Trotz der niedrigeren möglichen Geschwindigkeiten eignen sich diese Modelle hervorragend für das tägliche Fahrradfahren. Wer vorhat, die Möglichkeiten eines solchen Fahrradanhängers komplett auszunutzen, der achtet auf die Breite: Der Anhänger ist am besten genauso breit oder breiter als der Lenker. Vorsicht gilt beim Befahren schmaler Wege, da ungeübte Fahrer oftmals den Anhänger hinter sich vergessen.

Stöbern Sie unseren Shop!

 

Das könnte sie auch interessieren:

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
RSS
Facebook
Google+
https://www.drahtesel-24.de">
Twitter
Pinterest
LinkedIn
Instagram